Kundenkarte


Sammelbelege für die Krankenkasse:
Auf Wunsch erhalten Sie am Jahresende eine Sammelquittung über alle von Ihnen
bezahlten Rezeptgebühren zur Vorlage bei Ihrer Krankenkasse. Sie haben somit die Möglichkeit, bei hohen Aufwendungen, im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten, Kosten zurückerstattet zu bekommen.

Jahresabrechnung für das Finanzamt:
Über Ihre Kundenkarte können wir alle Einkäufe (nicht nur die Rezepte), die sie bei uns tätigen, speichern und Ihnen am Jahresende einen Sammelbeleg für das Finanzamt ausdrucken. Arzneimittelausgaben zählen zu den Sonderausgaben und sind in gewissem Rahmen steuerlich abzugsfähig.

3% Rabatt auf alle nicht apothekenpflichtigen Waren:
Automatisch erhalten Sie 3% Rabatt auf alle nicht apothekenpflichtigen Waren, wie z.B. Kosmetik, Mundhygiene etc..

Befreiungsbescheid:
Ihren Befreiungsbescheid brauchen Sie uns nur 1x vorlegen. Wir wissen dann immer, ob Sie befreit sind.

Optimale Beratung:
Wie heißt noch einmal die Creme, die ich Ihnen vor einem halben Jahr empfohlen habe und die so gut gewirkt hat? Mit unserer Kundenkarte kein Problem mehr. Wir können im Computer nachsehen.

Arzneimittelsicherheit:
Wir können Ihre Arzneimittel, die Sie an verschiedenen Tagen von verschiedenen Ärzten verordnet bekommen automatisch auf Wechselwirkungen untersuchen lassen.

Die Kundenkarte ist kostenlos!
Bitte legen Sie Ihre Kundenkarte bei jedem Besuch in unserer Apotheke vor, um in den Genuss obengenannter kostenloser Vorteile zu gelangen. Alles, was wir von Ihnen benötigen, sind einige persönliche Daten und Ihr Einverständnis, diese in unserem Computer speichern zu dürfen.

Übrigens:
Es werden keine persönlichen Daten auf Ihrer Karte gespeichert. Der Strichcode enthält lediglich die Kartennummer. Ein Datenmissbrauch durch evtl. Verlust der Karte ist somit ausgeschlossen.

Hier können Sie Ihre persönliche Kundenkarte vorbestellen.

Wir sind zertifiziert

Unsere Kundenkarte


Nutzen Sie die Vorteile unserer Kundenkarte

Erfahren Sie mehr

Unser Shop


Willkommen in unserem Online-Shop
 

zum Online-Shop

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

News

Rund ums Thema Reiseapotheke
Rund ums Thema Reiseapotheke

Wenn einer eine Reise macht …

… dann wird er was erleben. Damit der lang ersehnte Urlaub keine bösen Überraschungen für Sie bereithält, denken Sie am besten frühzeitig an die Zusammenstellung Ihrer Reiseapotheke. Genauso individuell wie Ihre Ferien ist auch der Inhalt Ihrer Reiseapotheke. Was auf jeden Fall in den Koffer gehört und welche einfachen Regeln Ihnen zu einem entspannten Urlaub verhelfen.   mehr

Chronische Darmerkrankungen
Chronische Darmerkrankungen

Therapietreue entscheidet über Erfolg

Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen profitieren von einer korrekten Medikamenteneinnahme und erleiden weniger Rückfälle. Grundlage ist, dass Betroffene gut informiert sind über Anwendung und Nebenwirkungen der Arzneimittel.   mehr

Demenz durch frühen Hörverlust?
Demenz durch frühen Hörverlust?

Hörschaden lässt Gehirn altern

In einer amerikanischen Studie zeigte die Gehirnaktivität junger Erwachsener mit leichten Hörschäden Veränderungen, die normalerweise nur im Alter auftreten. Ihr Gehirn versuchte, die Störungen auszugleichen.   mehr

Neuer Warnhinweis für Schmerzmittel
Neuer Warnhinweis für Schmerzmittel

Bundesrat billigt Verordnung

Auf den Verpackungen von rezeptfrei erhältlichen Schmerzmitteln warnen zukünftig neue Hinweise vor einer zu langen Einnahme. Der Bundesrat stimmte der Analgetika-Warnhinweis-Verordnung zu.   mehr

Belohnen mit Fett und Zucker
Belohnen mit Fett und Zucker

Nahrung steuert Gehirnaktivität

Nahrungsmittel, die viel Fett und Zucker enthalten, aktivieren das Belohnungssystem im Gehirn besonders stark. Warum wir nicht die Finger von Pommes, Sahnetorte und Chips lassen können.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
Luz'sche Stadt-Apotheke Triberg
Inhaber Apotheker Thomas Reiser
Telefon 07722/45 37
E-Mail luzsche-stadt-apotheke@online.de