Kundenkarte


Sammelbelege für die Krankenkasse:
Auf Wunsch erhalten Sie am Jahresende eine Sammelquittung über alle von Ihnen
bezahlten Rezeptgebühren zur Vorlage bei Ihrer Krankenkasse. Sie haben somit die Möglichkeit, bei hohen Aufwendungen, im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten, Kosten zurückerstattet zu bekommen.

Jahresabrechnung für das Finanzamt:
Über Ihre Kundenkarte können wir alle Einkäufe (nicht nur die Rezepte), die sie bei uns tätigen, speichern und Ihnen am Jahresende einen Sammelbeleg für das Finanzamt ausdrucken. Arzneimittelausgaben zählen zu den Sonderausgaben und sind in gewissem Rahmen steuerlich abzugsfähig.

3% Rabatt auf alle nicht apothekenpflichtigen Waren:
Automatisch erhalten Sie 3% Rabatt auf alle nicht apothekenpflichtigen Waren, wie z.B. Kosmetik, Mundhygiene etc..

Befreiungsbescheid:
Ihren Befreiungsbescheid brauchen Sie uns nur 1x vorlegen. Wir wissen dann immer, ob Sie befreit sind.

Optimale Beratung:
Wie heißt noch einmal die Creme, die ich Ihnen vor einem halben Jahr empfohlen habe und die so gut gewirkt hat? Mit unserer Kundenkarte kein Problem mehr. Wir können im Computer nachsehen.

Arzneimittelsicherheit:
Wir können Ihre Arzneimittel, die Sie an verschiedenen Tagen von verschiedenen Ärzten verordnet bekommen automatisch auf Wechselwirkungen untersuchen lassen.

Die Kundenkarte ist kostenlos!
Bitte legen Sie Ihre Kundenkarte bei jedem Besuch in unserer Apotheke vor, um in den Genuss obengenannter kostenloser Vorteile zu gelangen. Alles, was wir von Ihnen benötigen, sind einige persönliche Daten und Ihr Einverständnis, diese in unserem Computer speichern zu dürfen.

Übrigens:
Es werden keine persönlichen Daten auf Ihrer Karte gespeichert. Der Strichcode enthält lediglich die Kartennummer. Ein Datenmissbrauch durch evtl. Verlust der Karte ist somit ausgeschlossen.

Hier können Sie Ihre persönliche Kundenkarte vorbestellen.

Wir sind zertifiziert

Unsere Kundenkarte


Nutzen Sie die Vorteile unserer Kundenkarte

Erfahren Sie mehr

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

News

Fiebersaft nicht selbst mixen!
Fiebersaft nicht selbst mixen!

Schlechter Rat aus dem Internet

Flüssige Arzneien mit fiebersenkenden Wirkstoffen sind heutzutage schwer zu bekommen. Manche Eltern mixen in der Not den Fiebersaft fürs Kind nach Internetanleitung selbst an. Doch davon ist dringend abzuraten.   mehr

Demenz oder nur eine Nebenwirkung?
Demenz oder nur eine Nebenwirkung?

Verwirrtheit im Alter

Wenn alte Menschen verwirrt oder vergesslich sind, wird das schnell auf eine Demenz geschoben. Tatsächlich stecken manchmal nur Nebenwirkungen von Medikamenten hinter den Symptomen.   mehr

Intimwaschlotionen im Test
Intimwaschlotionen im Test

Sauer allein reicht nicht

Dass saure Waschlotionen für den Intimbereich besser sind als die gute alte Seife, hat sich herumgesprochen. Leider heißt aber bei Intimwaschlotionen sauer nicht immer auch gut, wie Ökotest herausgefunden hat.   mehr

Niacinamid in Hautcremes
Niacinamid in Hautcremes

Wundermittel für reine Haut?

Niacinamid ist ein fester Bestandteil vieler Hautcremes, Seren & Co. Das Versprechen: Das Vitamin soll die Haut glätten und Rötungen und Pigmentflecken reduzieren. Doch ist die Wirkung auch wissenschaftlich bewiesen?   mehr

Ab in die Mucki-Bude!
Ab in die Mucki-Bude!

Migräneattacken vorbeugen

Migräneattacken lässt sich nicht nur mit Medikamenten vorbeugen. Auch Sport kann die Anfälle ausbremsen. Amerikanische Forscher*innen empfehlen dafür ein konkretes Fitnessprogramm.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
Luz'sche Stadt-Apotheke Triberg
Inhaber Apotheker Mohamed Mohsen
Telefon 07722/45 37
Fax 07722/92 05 34
E-Mail luzsche-stadt-apotheke@online.de